Montag, 5. Mai 2008

Wildauer Senioren sind Deutscher Meister !

In einem spannenden Finale gegen die WSG Potsdam-Waldstadt, konnten sich unsere Senioren bei der von uns ausgerichteten Deutschen Meisterschaft, mit 2:0 durchsetzen und das Spiel gewinnen.
Nun können Sie sich DEUTSCHER MEISTER - SENIOREN Ü 59 nennen!
Von uns allen natürlich herzlichen Glückwünsch!
Ebenso möchten wir uns bei allen Helfern während der Deutschen Meisterschaft bedanken.

Geteilter 3. Platz beim Landespokal 2008

Am Samstag fuhren wir nach Cottbus um in der Pokal-Endrunde ein wenig mitzumischen. Anders als im Jahr zuvor wurde unser Los gleich am Anfang gezogen und wir wurden der Gruppe A zusammen mit Ludwigsfelde (LL), Eisenhüttenstadt (RL) und Erkner (BBL) zugeteilt.

Nach 2 Spielen Pause ging es dann endlich für uns los. 2 Niederlagen,  gegen Hütte und Erkner, und ein hart erkämpfter Sieg gegen Ludwigsfelde brachten uns den 3. Platz in der Staffel und in das Überkreuzspiel gegen den 2. der Staffel B - Oranienburg. Dieses Spiel sollte jedoch, anders als von uns erhofft, erst am Sonntag ausgetragen werden. Das hieß für uns also eine weitere Fahrt ins wunderschöne Cottbus.

Am Sonntag um 10.00 Uhr ging es in der *Pumahalle* in die Partie gegen Oranienburg (BBL). Aufgrund einer tollen Mannschaftsleistung gewannen wir dieses Spiel ziemlich überraschend 2:0 und waren somit im Viertelfinale. Dort trafen wir auf Angermünde (2. Platz BBL). Wir waren warm- und eingespielt und gewannen auch dieses Spiel 2:0. Das Halbfinale und Platz 4 war uns sicher.

Unser Halbfinalgegner war der Reginalligaabsteiger Schwedt. Im ersten Satz lagen wir mit bis zu 8 Pkt. vorne, konnten diesen Vorsprung leider nicht halten und verloren unglücklich mit 23-25. Im 2.Satz war Schwedt dann warmgespielt und bei uns lief nicht mehr allzuviel zusammen. Der Satz ging mehr als deutlich mit 14:25 an die Gegner.
Da der 3. Platz nicht ausgespielt wurde, konnten wir uns am Ende des Tages diesen mit Hütte teilen. Im Finale gewann Cottbus deutlich mit 2:0 gegen Schwedt und wurde Pokalsieger.

Fazit: Ein gelungenes Wochenende, mit viel Spaß am Spiel und einer Super-Platzierung.

1. VC Wildau: Caro R., Paula, Jule, Mella, Tine, Laura, Steffi, Bine, Anja